Behandlung chronischer Erkrankungen über das darmgestütze Immunsystem

Forschungsergebnisse lassen erkennen, dass das Leaky Gut Syndrom (eine geschädigte, undichte Darmschleimhaut) eine gravierende Mitursache für zahlreiche chronische Krankheiten ist. Die Darmsanierung der energetischen Ernährungstherapie  - eine Kombination von stoffwechselaktiven Substanzen und feinstofflichen Informationen – kümmert sich in einer ersten Phase um die Reparatur des Darmes, in der zweiten Phase wird das Immunsystem stabilisiert.

 

Diese Therapieform kann man bei vielen chronische Erkrankungen anwenden, z.B. chronische Darmprobleme, Allergien, Unverträglichkeiten, Hautprobleme, Fehlregulationen des Immunsystems, chronische entzündliche Erkrankungen und viele weitere.

 

Lernziele

  • Anatomie und Physiologie des Darmes
  • Stoffwechsel des Darmimmunsystems
  • Grundlagen der energetischen Ernährungstherapie
  • Therapie beim Leaky Gut Syndrom
  • Fallbeispiele
  • Die Kursteilnehmer verstehen das Prinzip der Kombination von stoffwechselaktiven Substanzen und low dose Therapie und können es zur Behandlung des Leaky Gut Syndroms einsetzen

Dozent

 

Datum

 

Ort

 

Voraussetzung

 

Dauer

 

Kosten

 

Anmeldung

Florian Schimmitat, Apotheker und Homöopath, München

 

Daten 2020 - in Vorbereitung

 

Kloster Kappel

 

keine

 

1 Tag, 9.00-17.00 Uhr - 7 Weiterbildungsstunden

 

Fr. 190.00 inkl. Verpflegung, Skript und EMR-Weiterbildungsbestätigung

 

Tel. 041 544 12 21 oder kontakt@kinesiologiekurse.ch

Bitte beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen